REVITALISIERUNG

Revitalisierung heißt Dialog zwischen Alt und Neu, Modernisierung von Bestehendem und die Entwicklung einer Vision für die zukünftige Nutzung des Gebäudes. Historisch denkmalgeschützte Bausubstanz und immaterielle Werte wie der „Genius loci“ sind als gleichberechtigt anzusehen. Bauen im Bestand heißt die Geschichte des Gebäudes zu bewahren und durch Modernisierung des bestehenden Raumes für aktuelle Nutzungen zu schaffen. Das Gebäude erhält eine nachhaltige Fortschreibung in die Zukunft, es wird revitalisierter Bestandteil des Stadtgefüges.